N

e-Impfpass zur Dokumentation der Corona-Schutzimpfungen

Das Kernstück des e-Impfpasses ist das zentrale Impfregister. Alle dort eingetragenen Impfungen können über das ELGA-Portal (Zugang unter www.gesundheit.gv.at mit Handysignatur) von den Bürgerinnen und Bürgern bereits eingesehen oder bei der ELGA-Ombudsstelle als Ausdruck angefordert werden. Ab sofort werden auch die Corona-Schutzimpfungen im nationalen Impfregister erfasst.  

Mehr Informationen dazu finden sie in den FAQ.

Kontaktfreie Medikamentenverschreibung über e-Medikation

Um die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, können Ärztinnen und Ärzte Medikamente verschreiben, ohne dass Patientinnen und Patienten dafür eine Arztordination aufsuchen müssen.

Dieses Service kann bei Kassenordinationen in Anspruch genommen werden, die mit der ELGA-Funktion „e-Medikation“ arbeiten. Somit ist eine Nutzung der Rezeptverschreibung über e-Medikation  möglich.

Auf www.chipkarte.at  finden Sie weitere Informationen dazu für Versicherte und Ärztinnen und Ärzte. Falls Sie sich von ELGA abgemeldet haben, können Sie sich - um dieses Service zu nutzen - wieder für ELGA anmelden. Informationen dazu finden Sie hier.